Eltern werden ist nicht schwer – gute Eltern sein nicht viel mehr.

Wie kann ich:

  • Meinen Kindern helfen stark zu werden?
  • Sie vor negativen Einflüssen schützen?
  • Machtkämpfe verhindern?

Oder wie wir als Eltern glücklich werden können!

Hole dir jetzt dein kostenloses E-Book und meinen wöchentlichen Autorenbrief mit wertvollen Inhalten. Das Angebot ist unverbindlich und deine Daten sicher. Reinhold Göttel fabelklug.de

Kindererziehung braucht starke Eltern.

Kindererziehung braucht starke Eltern. Wenn man einem Kind Moral predigt, lernt es Moral predigen, warnt man es am laufenden Band, lernt es warnen. Schimpft man es viel, lernt es schimpfen, lacht man es aus, lernt es, über andere zu lachen. Demütigt man es, lernt es,...

mehr lesen

Trotzphase und andere Katastrophen

Die Trotzphase und andere Katastrophen. War das mal mein Wunschkind, fragte sich eine Mutter häufig. Sie klagte ihr Leid am Telefon. Er war ein so sonniges Kind. Und jetzt – ihre Stimme brach. Sie hielt ihre Tränen zurück. Die Trotzphase überfordert viele Eltern....

mehr lesen
Wege zum Erreichen deiner Erziehungsziele.

Wege zum Erreichen deiner Erziehungsziele.

Wege zum Erreichen deiner Erziehungsziele. In Ratgebern findet man Taktiken im Überfluss. Während sicher ist, dass die meisten bei einer Anzahl von Kindern funktionieren, ist auch sicher, sie tun es nicht bei allen! Auch wenn die Erziehungsziele die gleichen sind, so...

mehr lesen

Hallo, mein Name ist Reinhold Göttel, ich zeige dir wie du deine Erziehungsziele finden und erreichen kannst. Und dies mit weit weniger Stress.

 

Hier erfährst du ein wenig über meine Hinter- und Beweggründe, welche dazu geführt haben, dass ich obiges Versprechen einlösen kann.

Als Kind hatte ich das Glück relativ frei aufzuwachsen. Die Schule dauerte nur bis Mittags. Andererseits das Pech, dass ich mit vier Jahren zum Scheidungskind wurde. Allerdings war es auch wieder Glück, da ich als Schlüsselkind, ein paar Stunden des Tages auf mich gestellt war. So hatte sich der Wert von Freiheit bereits früh in meine Wertvorstellung eingegraben. Wer Freiheit liebt, schätzt auch die Freiheit des Denkens. Und so war Mainstream für mich selten …